Wichtige Informationen macOS 10.15 Catalina

macOS 10.15 Catalina lässt diverse Programme nicht mehr zu, da die 32-Bit-Unterstützung für Programme ersatzlos wegfällt. Das führt dazu, dass die Software von team2work (dies betrifft den SEC-Stick, so wie alle Versionen der Mobilen Praxis), so wie auch das verwendete Java 6, nach einem Update auf macOS 10.15 nicht mehr startet.

 

Damit die Software weiterhin genutzt werden kann, muss nach einem Update des macOS eine neue, 64-Bit Version der team2work Software  installiert werden. Ein Update von älteren Versionen auf die neue 64-Bit Version ist nicht möglich! 

Ein Upgrade für die Software steht zur Verfügung

team2work stellt ein kostenpflichtiges Upgrade der Software (SEC-Stick und Mobile Praxis) zur Verfügung, welches über die team2work System- und Service-Partner, so wie direkt über team2work bezogen werden kann.

Sollten Sie sich unsicher sein, kontaktieren Sie bitte Ihren Systembetreuer, der Ihnen bei der Migration behilflich sein wird. 

Folgende Schritte sind notwendig, damit das Upgrade eingerichtet werden kann:

1. Upgrade bestellen und herunterladen.

2. Das Upgrade als Zip-Archiv aus dem Download Verzeichnis auf den Datenträger kopieren (bitte vorher das orginal App Paket umbenennen) und Konfiguration übernehmen. Siehe auch, eine Anleitung im pdf-Format

3. Aktuelle Java Umgebung installieren, Download über die Java Webseite.

4. Anwendung starten.

Ergänzende Informationen und aktuelle Handbücher finden Sie unter Dokumentationen.

Verwandte Themen:

[Dokumentation] Allgemeine Informationen zu Catalina
[Dokumentation] Fehlermeldung „Anwendung kann nicht geöffnet werden“
[Dokumentation] Fehlermeldung „Anwendung kann nicht gestartet werden“
[Dokumentation] Fehlermeldung „Identitätsfehler…“ –>
[Dokumentation] Umstellung auf eine neue Version des Remote Desktop Clients. –>

Kai Zirlewagen

Kai Zirlewagen

Geschäftsführer

Tel.: +49 (0) 7225 9181 – 938
E-Mail: info@team2work.de